Chakra-Arbeit

chakra.gif"Je tiefer du schaust, desto mehr wirst du entdecken, denn in dir befindet sich die Quelle der Weisheit, des Verstehens und des Erwachens - du brauchst sie nur zu berühren."

Titch Nath Than

 "Chakra" bedeutet so viel wie Rad oder Wirbel und umschreibt Energiezentren in unserem feinstofflichen Körper, die sich ständig drehen und schwingen, Energie aufnehmen und abgeben. Sie sind im permanenten Austausch und Kommunikation mit der Welt um uns herum.

Entsprechend der Yoga-Philosophie werden Körper, Geist und Seele von Prana, der universellen Lebensenergie durchströmt. Die traditionelle Praxis des Hatha Yoga aktiviert und harmonisiert diese feinstofflichen Energien im Körper, die über Nadis (Energiekanäle) in unserem Energiesystem zirkuliert. Die verschiedenen Asanas und Pranayama-Techniken helfen uns mit diesen Energien zu arbeiten, die Zirkulation von Prana anzuregen und in bestimmte Bereiche des Körpers zu lenken.

In diesem Zusammenhang wird ebenfalls mit den sieben Hauptenergie-Zentren, den Chakren gearbeitet. Sie werden entlang der Wirbelsäule lokalisiert. Sechs dieser Chakren liegen entlang der vertikalen Achse des Hauptenergiekanals (Sushumna) und das siebte befindet sich etwas oberhalb des Kopfes, über dem Scheitel. Jedes der sieben Hauptchakren ist für einen ganz bestimmten Bereich der physischen und psychischen Gesundheit verantwortlich und mit bestimmten Themen und Bereichen unseres Lebens verbunden. Blockaden der Chakren können sich daher sowohl auf der körperlichen als auch auf der seelischen Ebene auswirken. Nur wenn alle Chakren harmonisch miteinander arbeiten sind wir ausgeglichen und gesund.
Chakra-Intensiv-Gruppe
In regelmässigen Abständen treffen wir uns für eine intensive Arbeit in der Gruppe. Pro Tag und Termin werden wir in jeweils ein Chakra eintauchen und uns auf ganz verschiedene Art und Weise mit den jeweiligen Lebens-Themen der Chakren beschäftigen.

Wir werden vielfältigen Möglichkeiten nutzen um mit den Chakren zu arbeiten, sie zu erspüren und unsere Wahrnehmung zu sensibilisieren. Wir beginnen mit unterstützenden, intensiven Yoga-Übungen und tauchen über Themen-Meditationen tief in unser Inneres hinein, wir werden Malen, Energie-Übungen praktizieren, außerdem werden uns kraftvolle Rituale, Klänge und Musik unterstützen.

Ganzheitlich arbeiten wir mit Körper, Geist und Seele, stärken unser Bewusstsein, bringen unsere Energie zum Fließen und heilen so wieder ein Stück mehr. Der intensive Austausch und die tragende, unterstützende Energie der Gruppe vertiefen diesen Prozess.

Kosten pro Termin 80 Euro/5-6 Stunden
Termine für Einzelarbeit auf Anfrage 80 Euro/1 Stunde
Für mehrere Sitzungen über einen längeren Zeitraum sind individuelle Lösungen möglich.

Anmeldung und weitere Informationen: [ Kontakt ]
Katja Kollecker

Liebe Yogis,

wir dürfen unsere Türen wieder für Präsenzkurse vor Ort öffnen! Wir starten coronabedingt mit derzeit noch verkürzten Stunden und eingeschränktem Kursangebot. Zum 16. August gibt es wieder ein größeres Kursangebot und längere Stunden:)

Meldet Euch gern für nähere Infos! Namasté.

0179/ 14 904 14  oder  info@yoga-am-arnimplatz.de

 

Für die Teilnahme an den Kursen brauchst du:
☝🏼Dein negatives Testergebnis - 24 Stunden gültig.
☝🏼bei vollständiger Impfung + 15 Tage unter Vorlage des Impfnachweises 
☝🏼Genesene unter Vorlage des entsprechenden Nachweises vom Arzt
Diese Nachweise bitte in jeder Yogastunde mitführen. (Keine Selbsttest vor Ort!)

 
Hygiene-Konzept der Yogaschule am Arnimplatz:
1. Mit Covid 19-Symptomen kann keine Teilnahme an den Kursen erfolgen.
2. Die Hygiene-Regeln und der Mindestabstand sind einzuhalten. 
3. Eintritt nur mit FFP2 Maske.
4. Kommt möglichst bereits umgezogen ins Studio und reduziert Euer Gepäck. 
5. Bringt eventl.1 Wasserflasche mit, die Tee-Küche muss geschlossen bleiben.
6. Desinfektionsmittel, frische Handtücher und Seife stehen zur Verfügung. 
7.Wir können derzeit keine Yogamatten und Hilfsmittel zur Verfügung stellen. 
8. Bitte bringt alles, was Ihr für Eure persönliche Yoga-Praxis braucht, mit.
9. Ein Lagern Eurer Yogamatten ist derzeit nicht erlaubt.
10. Wir werden auf Hilfestellungen im Unterricht verzichten. 
11. Wir führen gemäß Infektionsschutz-Gesetz eine Anwesenheitsdokumentation.
12. Die Aufenthaltsdauer in der Yogaschule muss so kurz wie möglich ausfallen. 
13. Wir sorgen für gut gelüftete Räume und desinfizieren, Klinken, Griffe etc.
14. Ein Hepa-Filter sorgt für die Luft-Reinigung während der Kurse.
15. Auf der Yogamatte während der Stunde dürft Ihr die Maske abnehmen.
 
Anmeldung / Kursplan

Liebe Yogis,

wir dürfen unsere Türen wieder für Präsenzkurse vor Ort öffnen! Wir starten coronabedingt mit derzeit noch verkürzten Stunden und eingeschränktem Kursangebot. Zum 16. August gibt es wieder ein größeres Kursangebot und längere Stunden:)

Meldet Euch gern für nähere Infos! Namasté.

0179/ 14 904 14  oder  info@yoga-am-arnimplatz.de

 

Für die Teilnahme an den Kursen brauchst du:
☝🏼Dein negatives Testergebnis - 24 Stunden gültig.
☝🏼bei vollständiger Impfung + 15 Tage unter Vorlage des Impfnachweises 
☝🏼Genesene unter Vorlage des entsprechenden Nachweises vom Arzt
Diese Nachweise bitte in jeder Yogastunde mitführen. (Keine Selbsttest vor Ort!)

 
Hygiene-Konzept der Yogaschule am Arnimplatz:
1. Mit Covid 19-Symptomen kann keine Teilnahme an den Kursen erfolgen.
2. Die Hygiene-Regeln und der Mindestabstand sind einzuhalten. 
3. Eintritt nur mit FFP2 Maske.
4. Kommt möglichst bereits umgezogen ins Studio und reduziert Euer Gepäck. 
5. Bringt eventl.1 Wasserflasche mit, die Tee-Küche muss geschlossen bleiben.
6. Desinfektionsmittel, frische Handtücher und Seife stehen zur Verfügung. 
7.Wir können derzeit keine Yogamatten und Hilfsmittel zur Verfügung stellen. 
8. Bitte bringt alles, was Ihr für Eure persönliche Yoga-Praxis braucht, mit.
9. Ein Lagern Eurer Yogamatten ist derzeit nicht erlaubt.
10. Wir werden auf Hilfestellungen im Unterricht verzichten. 
11. Wir führen gemäß Infektionsschutz-Gesetz eine Anwesenheitsdokumentation.
12. Die Aufenthaltsdauer in der Yogaschule muss so kurz wie möglich ausfallen. 
13. Wir sorgen für gut gelüftete Räume und desinfizieren, Klinken, Griffe etc.
14. Ein Hepa-Filter sorgt für die Luft-Reinigung während der Kurse.
15. Auf der Yogamatte während der Stunde dürft Ihr die Maske abnehmen.
 
Anmeldung / Kursplan