Katja Kollecker

Katja Kollecker

 

"Für mich bedeutet Yoga Alles, dem ich mit Liebe im Herzen begegnen kann. Wenn man keine Liebe für etwas finden kann, warum sollte man es dann tun?"

Bhagavan Das

 

Gründerin und Inhaberin der Yogaschule, Yoga-Lehrerin, Yoga-Therapeutin, Schamanische Heilarbeit, Chakra-Arbeit, Meditation

Immer wieder begegnete mir Yoga auf meinem Lebensweg. 1999 fand ich meine Lehrer und einen Yoga, der mein Herz berührte.

Ich absolvierte von 2001 bis 2004 meine Ausbildung in einer damals schon über 35 Jahre gewachsenen, sehr traditionellen Schule, bei Asha und Keshav Rekai, in der Tradition nach Dr. Swami Gitandanda. Seit 2003 unterrichte ich in eigenen Gruppen.

Im Jahr 2004 lernte ich Tri Yoga Flows kennen und war sofort begeistert von den weichen, fließenden, meditativen und doch fordernden Bewegungen. Letztlich geht es aber um mehr als um fließende Bewegungen und Übergänge. In der Tiefe geht es darum im Fluß mit dem Leben zu sein, durch äußere Haltungen zu einer inneren Haltung und Stärke zu finden.

katja02_1.jpg

2004/2005 absolvierte ich meine 2. Ausbildung und bin seitdem als TriYoga-Lehrerin zertifiziert.

Im Sommer 2005 eröffnete ich die Schule "Yoga am Arnimplatz" und gebe dort seither meine Liebe zum Yoga, meine Begeisterung für diese alte Lehre weiter. Yoga ist für mich etwas ganz Lebendiges, ein Lebensweg, der, wenn wir uns auf ihn einlassen, unser Herz und unsere Seele berührt, uns hilft zu erkennen, wer wir wirklich sind, Heilung geschehen lässt und uns tiefgreifende Veränderungen schenken kann, uns in unsere Offenheit und Lebensfreude, in unsere Kraft zurückbringt und so einen wunderbaren Ausgleich zum Alltag schafft.

Beim Praktizieren von Yoga finden wir wieder Zugang zu einer alten Weisheit, die tief in uns, in unserem Herzen zuhause ist.

Immer wieder bin ich Schülerin, Reisende, Suchende auf meinem Weg und so kamen über die Jahre andere Lehrer, viele Fortbildungen und neue Ausbildungen hinzu, wie zum Beispiel in der Chakra-Arbeit, angewandte Asana-Anatomie nach den Prinzipien der Spiraldynamik in der Yoga-Therapie und die schamanischen Heilarbeit.

All dieses Wissen und meine Erfahrungen aus meiner 14 jährigen Berufserfahrung im pädagogisch/sozialen Bereich fließen nun in meinen Yogastunden, in den Seminaren und Workshops zusammen. Ich bin sehr dankbar für diesen Weg und freue mich darauf, ihn ein Stück gemeinsam mit euch zu gehen.

Liebe Yogis, ab dem 2. November treten die neuen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona Pandemie in Kraft. Das bedeutet für uns, dass auch wir  vorerst wieder schließen müssen. Wir bleiben online weiterhin für euch da und informieren Euch über unseren Newsletter. Wir hoffen ab 1. Dezember wieder öffnen zu können. Passt gut auf Euch auf und bleibt gesund. Namasté.

Für nähere Infos meldet euch gern telefonisch: 0179/ 14 904 14  oder per E-Mail: info@yoga-am-arnimplatz.de

 

Hygiene-Konzept der Yogaschule am Arnimplatz:
1. Mit Covid 19-Symptomen kann keine Teilnahme an den Kursen erfolgen.
2. Die Hygiene-Regeln und der Mindestabstand von1,5 m sind einzuhalten.
3. Eintritt nur mit Mund-Nasenschutz.
4. Kommt möglichst bereits umgezogen ins Studio und reduziert Euer Gepäck. 
5. Bringt eventl.1 Wasserflasche mit, da die Tee-Küche geschlossen bleiben muss.
6. Desinfektionsmittel, frische Handtücher und Seife stehen zur Verfügung. 
7.Wir können derzeit keine Yogamatten und Hilfsmittel zur Verfügung stellen. 
8. Bitte bringt alles, was Ihr für Eure persönliche Yoga-Praxis braucht, mit.
9. Bitte richtet Eure Matten an den aufgeklebten Markierungen am Boden aus. 
10. Ein Lagern Eurer Yogamatten ist derzeit nicht erlaubt.
11. Wir werden auf sämtliche Hilfestellungen im Unterricht verzichten (hands on). 
12. Die Teilnehmerzahl beschränkt sich derzeit auf 8 TN + 1 Kursleiter.
13. Wir führen gemäß Infektionsschutz-Gesetz eine Anwesenheitsdokumentation.
14. Die Aufenthaltsdauer in der Yogaschule muss so kurz wie möglich ausfallen. 
15. Wir sorgen für gut gelüftete Räume und desinfizieren, Klinken, Griffe etc.
16. Ein hochwertiger Hepa-Filter sorgt für die Luft-Reinigung während der Kurse.
 
Zum Ablauf: 
Wartet bitte mit entsprechenden Abständen und Mundschutz im Hausflur, bis wir Euch hereinbitten. Tretet bitte einzeln ein und wartet bis sich der/die andere vor Euch die Schuhe ausgezogen hat, der Flur und die Garderobe frei ist. Geht bitte direkt (nach dem Ablegen der Garderobe) in den Yoga-Raum, füllt einen Zettel mit Euren Kontaktdaten aus, der im Raum bereitsteht, legt den Zettel umgekehrt in den Kasten daneben (Datenschutz) und setzt Euch auf Euren Platz bis die Stunde beginnt. Nach der Stunde verlasst bitte nacheinander das Studio.
Der Einlass beginnt erst wenige Minuten vor Kursbeginn. 
Wir haben derzeit 15 Minuten zwischen den Kursen. 
Bis ihr auf Eurem Platz im Raum angekommen seid, ist ein Mund-Nasenschutz zu tragen. Auf Eurer Yogamatte während der Yogastunde dürft Ihr ihn abnehmen. Danke für Euer respektvolles Verhalten, Eure Mithilfe und Unterstützung.
Namasté! 
 
Anmeldung / Kursplan

Liebe Yogis, ab dem 2. November treten die neuen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona Pandemie in Kraft. Das bedeutet für uns, dass auch wir  vorerst wieder schließen müssen. Wir bleiben online weiterhin für euch da und informieren Euch über unseren Newsletter. Wir hoffen ab 1. Dezember wieder öffnen zu können. Passt gut auf Euch auf und bleibt gesund. Namasté.

Für nähere Infos meldet euch gern telefonisch: 0179/ 14 904 14  oder per E-Mail: info@yoga-am-arnimplatz.de

 

Hygiene-Konzept der Yogaschule am Arnimplatz:
1. Mit Covid 19-Symptomen kann keine Teilnahme an den Kursen erfolgen.
2. Die Hygiene-Regeln und der Mindestabstand von1,5 m sind einzuhalten.
3. Eintritt nur mit Mund-Nasenschutz.
4. Kommt möglichst bereits umgezogen ins Studio und reduziert Euer Gepäck. 
5. Bringt eventl.1 Wasserflasche mit, da die Tee-Küche geschlossen bleiben muss.
6. Desinfektionsmittel, frische Handtücher und Seife stehen zur Verfügung. 
7.Wir können derzeit keine Yogamatten und Hilfsmittel zur Verfügung stellen. 
8. Bitte bringt alles, was Ihr für Eure persönliche Yoga-Praxis braucht, mit.
9. Bitte richtet Eure Matten an den aufgeklebten Markierungen am Boden aus. 
10. Ein Lagern Eurer Yogamatten ist derzeit nicht erlaubt.
11. Wir werden auf sämtliche Hilfestellungen im Unterricht verzichten (hands on). 
12. Die Teilnehmerzahl beschränkt sich derzeit auf 8 TN + 1 Kursleiter.
13. Wir führen gemäß Infektionsschutz-Gesetz eine Anwesenheitsdokumentation.
14. Die Aufenthaltsdauer in der Yogaschule muss so kurz wie möglich ausfallen. 
15. Wir sorgen für gut gelüftete Räume und desinfizieren, Klinken, Griffe etc.
16. Ein hochwertiger Hepa-Filter sorgt für die Luft-Reinigung während der Kurse.
 
Zum Ablauf: 
Wartet bitte mit entsprechenden Abständen und Mundschutz im Hausflur, bis wir Euch hereinbitten. Tretet bitte einzeln ein und wartet bis sich der/die andere vor Euch die Schuhe ausgezogen hat, der Flur und die Garderobe frei ist. Geht bitte direkt (nach dem Ablegen der Garderobe) in den Yoga-Raum, füllt einen Zettel mit Euren Kontaktdaten aus, der im Raum bereitsteht, legt den Zettel umgekehrt in den Kasten daneben (Datenschutz) und setzt Euch auf Euren Platz bis die Stunde beginnt. Nach der Stunde verlasst bitte nacheinander das Studio.
Der Einlass beginnt erst wenige Minuten vor Kursbeginn. 
Wir haben derzeit 15 Minuten zwischen den Kursen. 
Bis ihr auf Eurem Platz im Raum angekommen seid, ist ein Mund-Nasenschutz zu tragen. Auf Eurer Yogamatte während der Yogastunde dürft Ihr ihn abnehmen. Danke für Euer respektvolles Verhalten, Eure Mithilfe und Unterstützung.
Namasté! 
 
Anmeldung / Kursplan